NLB: Aquastar I – Schaffhausen U20

March 12, 2016

Beide Mannschaften waren vor dem Spiel zuversichtlich bezüglich ihrer Chancen auf den Sieg – ein Blick auf die Tabelle zeigt, dass sowohl Aquastar wie auch der SC Schaffhausen punktemässig im selben Bereich stehen. Keine Mannschaft konnte sich vor dem Spiel als klarer Favorit herauskristallisieren. Aquastar durch Verletzungen und Abwesenheiten dezimiert hat sogar U15 Spieler aufgeboten. Was für eine Ausgangslage für ein Spiel!

 

Das erste Viertel beginnt zuversichtlich für die Heimmannschaft Aquastar; Fabian Rengel, Nachwuchsspieler, erzielt nach 1:30 Minuten den Führungstreffer, Adam Ferenczy und Karoly Szasz legen sofort nach. Die Dominanz der Heimmannschaft zeigt sich auch in der Verzweiflung der Gegner: Viele Fouls gehen auf das Konto der Schaffhausener, sie haben Mühe, die Offensivspieler der Heimmannschaft in Schach zu halten. Nach 8 Minuten steht es 4:1 für Aquastar.

 

Auch im zweiten Viertel lässt Aquastar nichts anbrennen. Die Defensive leistet solide Arbeit, vermag es, viele Angriffe abzuwehren und die eigenen Offensivspieler nach vorne zu treiben. Ein schnelles Aufbauspiel, welches man sich bei Aquastar eigentlich nicht gewohnt ist. Viel Bewegung im vorderen Drittel, geschickte Pässe und erfolgreiche Abschlüsse lassen den Gästen keine Chance: Nach der Halbzeit steht es 9:3 für Aquastar.

 

Das dritte und vierte Viertel gehört den zwei Jugendspielern aus Aquastars eigenen Reihen: Nic Valsangiacomo, vor 2 Tagen 15 geworden und der 13-jährige Piero Gröbli geben ihr Nationalliga B Debüt. Beide Spieler, sichtlich aufgeregt vor dem Spiel, überzeugen auf ganzer Linie – Nic Valsangiacomo erzielt sogar ein Tor in seinem ersten Meisterschaftsspiel auf diesem Niveau! Adam Ferenczy, Trainer der beiden Jungs, beobachtet seine beiden Schützlinge von der Bank aus und ist unglaublich Stolz auf ihre Leistungen. Aber noch stolzer ist wohl Oldie René Gröbli, der mit seinem jüngsten Sohn zusammen spielen und gewinnen konnte. Das Spiel endet, hochverdient, 20:9 für Aquastar.

 

Es spielten: Michael Wüthrich, Adam Ferenczy (5), Karoly Szasz (4), Peter Valko, Fabian Rengel (2), Laszlo Balzam (1), Ashkan Hesabian (1), Dillen Moerland (1), Nic Valsangiacomo (1), Piero Gröbli, René Gröbli, Mario Carol (1), Frantisek Gal (4)

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Featured Posts

Erfolgreicher Saisonstart der U17-Junioren von AQUASTAR

October 28, 2018

1/10
Please reload

Recent Posts

August 26, 2017

Please reload

Search By Tags
Please reload

Follow Us
  • Facebook Social Icon
  • Twitter Social Icon
  • Google+ Social Icon
Swisswaterpolo
Küsnachter Schwimmverein
Schwimmklub Zollikon

© Aquastar Waterpolo Club (seit 1988)

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now